WILLKOMMEN!
NACHRICHTEN
MITGLIEDSCHAFT
HEILPRAKTIKER
MPU-COACHING
DER BUCHLADEN
GESTALTTHEORIE
DROMEDARY CLUB
SHG HEXENTEICH
EMPFEHLUNGEN
IMPRESSUM


Viele Mitglieder und Förderer der Ostwestfalen-Akademie sind schriftstellerisch oder künstlerisch tätig. Gern legen wir unseren Freundinnen und Freunden deren Schöpfungen und Angebote ans Herz.



Vielen von uns ist Hans-Peter Schwöbel als Schriftsteller und Kabarettist wohlbekannt. Wisst ihr aber, dass er auch traumhafte Fotos schaffen kann? Mit einer Auswahl seiner Bildwerke illustriert er die nachdenklichen Gedichte und Aphorismen von Susanne Martinez. Wer diesen Bildband liest, erlebt mit ihm reiche Stunden. Wer ihn verschenkt, beweist Niveau! Unser Rat heißt daher: mindestens zweimal bestellen!

Dem Meer an der Küste gleich
Susanna Martinez, Gedichte und Aphorismen. 
Hans-Peter Schwöbel, Fotos und Essays.   
                        
Verlag Waldkirch. Mannheim 2016.
ISBN 978-3-86476-061-7


Die Werke von Jürgen Kriz bestechen durch eine überlegene Sicht der Dinge und sehr gute Lesbarkeit. In seinem neuesten Buch gelingt es Jürgen Kriz, systemische Prizipien darzustellen und aus humanistischer Sicht zu bleuchten. SUBJEKT UND LEBENSWELT ist eine überzeugende Antwort auf die Frage: Was trägt systemisches Denken dazu bei, unsere Welt besser zu verstehen und vielleicht sogar besser werden zu lassen.

Subjekt und Lebenswelt
Personenzentrierte Systemtheorie für Psychotherapie, Beratung und Coaching
Vandenhoeck & Ruprecht, ISBN 978-3-525-49163-8
300 Seiten, 54 Abbildungen, 30,– Euro.
 


Die griechische Pinanistin Anna Panagopoulos zelebriert leidenschaftlich am Klavier ein außergewöhnliches Repertoire lateinamerikanischer Klaviermusik, in dem sich alles um Rhythmus, Tanz und Gesang dreht! Mexiko, Kuba, Argen-tinien Brasilien, Venezuela ... Die Musik der Komponisten aus dem fernen Kontinent, wie Astor Piazolla, Heitor Villa-Lobos und Alberto Ginastera reißen die Zuhörer in einer enthusiastischen Stimmung augenblicklich mit und fordern den Geist und die Seele zum Tanzen und Träumen auf!
Natürlich hat Anna auch viele andere Programme in ihrem Repertoire. Fragen Sie nach! Ein Engagement dieser talentierten Künstlerin werden Sie nicht bereuen: 0160 21 55 700.



Peter Futterschneider ist ein ehemaliger Student, an den ich gern zurückdenke. Er hat in den Jahren 1987 bis 1990 an der Hochschule des Bundes in Mannheim studiert, im Jahr 1995 hat er zum Amateurtheater gefunden, dann 1999 ein Theaterstück für ein sechzehnjähriges Schubladendasein geschrieben. Im Jahr 2015 hat er die Schublade geöffnet und seit dieser Zeit fließen unentwegt Theaterstücke, Kurzgeschichten und noch mehr aus der Schublade und aus seinem ruhelosen Kopf. Prinzessin Grenzenlos ist der erste Band einer Kinderbuchreihe und wurde von Anke Kemper zauberhaft illustriert. Wir möchten die liebenswerte Prinzessin unseren Freunden ans Herz legen. Das Buch ist im Brighton Verlag erschienen, von dem auch das Cover stammt. Es hat 54 bunte Bilderbuchseiten und kostet 14,90 Euro.



Harald Naber ist in jungen Jahren in die Vereinigten Staaten von Amerika emigriert, wurde in Alaska Buschpilot und entdeckte dort sein Talent zum Schnitzen. So wurde er schließlich Vater der weltberühmten Naber-Kids. Harald hat sich jetzt einen alten Traum erfüllt und seine Puppencharaktere animiert, das heißt: lebendig werden lassen. Animationen über Lörper, Geist und Seele ist daher der Untertitel des Werkes Klinik Villa Rothenburg, welches er gemeinsam mit Kurt Guss herausgebracht hat. Kurt hat die Texte geschrieben, Harald hat die 38 Sketche auf einem 8-GB-USB-Wafer untergebracht, welches dem Buch beiliegt. Das Buch hat 160 Seiten, es ist schön gebunden und hat ein Lesebändchen. Es kostet einschließlich USB-Wafer 29,80 Euro ist ist ausschließlich über die Ostwestfalen-Akademie zu beziehen: kurtguss@t-online.de




"Das Buch ist spannend, witzig und pointenreich", schreibt DIE RHEINPFALZ und die ABENDZEITUNG meint mit Recht: "Der größere Anteil des illustrierten Glossen-Potpurris zielt ins Nervenzentrum der großen Musikwelt. Lutz Backes hat die 'Morde des Guiseppe Verdi' integriert in einen freundlichen Rundblick, der keinem Klassikfan auf die Füße tritt." Und was raten wir unseren Mitgliedern? Kaufen und genießen!



Natürlich ist es besser Hans-Peter Schwöbel zu erleben als in zu lesen. Wenn du aber nicht die Gelegenheit hast, seine Wortgewalt und seinen Wortwitz unmittelbar zu genießen, dann solltest du wenigstens die gedruckten Kinder des Wortes kennenlernen.

Hans-Peter Schwöbel
Kinder des Wortes

Essays. FEUERBAUM-VERLAG. 
Mannheim 2009.
ISBN 978-3-925897-07-8